Entwicklung einer kulturhistorisch wertvollen Gartenanlage

27. Apr 2020

Gestaltung einer kulturhistorischen Gartenanlage am Roten Haubarg.

Ausgangslage:

Die Stiftung Nordfriesland hat den Roten Haubarg 1973 in Erbpacht übernommen. Das Gebäude beherbergt u.a. ein Museum. Der Leitgedanke des Museums bezog sich bisher auf das Gebäude und die Region. Im Zuge einer Neugestaltung / Neuausrichtung des Museums ist die Idee entstanden, die bisher wenig genutzte Gartenanlage in das Museumskonzept zu integrieren. Das Vorhaben steigert nachhaltig die Qualität touristischer Angebote. Im Mittelpunkt steht das Erleben des Gartens sowie die Vermittlung historisch kultureller Werte.

Zielsetzung:

Wahrnehmen und Erleben von:

- Regionaltypischen Pflanzenarten und Gartenanlagen (z.B. Windschutzpflanzungen)

- der Pflanzenvielfalt auf Marschböden

- der Pflanzenpflege

- Wissensvermittlung (durch Installation eines audioguide Informationssystem).

Projektinhalte:

  • Audiosystem zur Wissensvermittlung
  • Anlegen regionaltypischer Gartenstruktur

Projektträger:

Stiftung Kreis Nordfriesland

Ansprechpartner:

Johanna Jürgensen

Projektlaufzeit:

10/2020 - 06/2022

Gesamtinvestition:

147.000,00€

Förderung AktivRegion Südliches Nordfriesland:

88.200,00 €

Cookie Hinweis und Einstellungen

Wir verwenden Cookies und Komponenten, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten und auf Basis von Analysen unsere Webseite weiter zu verbessern. Sie können selbst entscheiden, welche Cookies und Komponenten wir verwenden dürfen.

Bitte beachten Sie, dass technisch notwendige Cookies gesetzt werden müssen, um den Betrieb der Webseite sicherstellen zu können.

Weitere Informationen auch in unseren Datenschutzinformationen.