Große Chancen für Ideen mit Weitblick

02. Jun 2020

AktivRegion Südliches Nordfriesland bietet finanzielle Unterstützung für Ihr Projekt

Suchen gute Ideen aus der Region (v. l. n. r.): 1. Vors. Frank Feddersen, Silke Andreas und Yannek Drees vom Regionalmanagement und Dr. Henrik Sproedt, Betreiber von „Die Scheune“. © Uwe Naeve
Suchen gute Ideen aus der Region (v. l. n. r.): 1. Vors. Frank Feddersen, Silke Andreas und Yannek Drees vom Regionalmanagement und Dr. Henrik Sproedt, Betreiber von „Die Scheune“. © Uwe Naeve

In Fresendelf an der Treene, irgendwo im Nirgendwo, steht seit einiger Zeit „Die Scheune“. Das modern wie gemütlich ausgebaute, ehemals landwirtschaftlich genutzte Gebäude fällt sofort ins Auge – und macht auch im Innenraum etwas her. „Wir haben hier ein ursprüngliches und inspirierendes Umfeld für Feiern, Vereinssitzungen, Gemeindetreffen oder Workshop geschaffen“, erklärt Dr. Henrik Sproedt, der das Projekt umgesetzt hat. Neben der Vermietung an Gruppen, die ab sofort wieder hier tagen dürfen, bietet Sproedt auch Beratungsangebote für Unternehmen an. Ihnen hilft Sproedt dabei ihre Kreativität zu entfalten, neue Lösungen zu entwickeln und Innovationen umzusetzen. „Es geht am Ende darum, Probleme als Chancen zu begreifen!“, fasst Sproedt seine Philosophie zusammen. Auch als CoWorking-Space kann die Scheune genutzt werden.

Ein wichtiger Wegbereiter des Projektes ist die AktivRegion Südliches Nordfriesland, durch deren Förderung die Umsetzung ermöglicht wurde. „Der Verein unterstützt ganz unterschiedliche Projekte von Kommunen, Unternehmen und Privatleuten, die dem Wohl der Region dienen“, macht deren Vorsitzender Frank Feddersen deutlich. Gemeinsam mit Regionalmanagerin Silke Andreas wirbt Feddersen dafür, sich mit Projektideen bei der AktivRegion zu melden. „In den Förderschwerpunkten Nachhaltige Daseinsvorsorge, Klimawandel und Energie, Innovation und Wachstum und Bildung stehen bis 2023 noch etwa 700.000 Euro bereit“, so Andreas. Die Mittel, da sind sich alle drei einig, sollen in der Region gebunden werden. „Damit helfen wir nicht nur dabei, gute Ideen hier bei uns in Nordfriesland zu verwirklichen. Wir zeigen auch für die kommende Förderperiode, dass der Bedarf da ist und die Mittel mit großem Mehrwert eingesetzt werden“, so Feddersen.

Sie möchten aus einer guten Idee ein Projekt entwickeln, suchen für Ihr Vorhaben noch Partner oder für ein fertiges Konzept eine attraktive Förderung? Die Passgenauigkeit zu den regionalen Entwicklungszielen kann im Gespräch mit dem Regionalmanagement ermittelt werden. Dieses hilft auch bei der Projektentwicklung und begleitet Sie durch das Antragsverfahren. Für kommunale oder private Träger mit öffentlichem Nutzen ist eine finanzielle Förderung von bis zu 60 % der Nettokosten möglich, für privatwirtschaftliche Träger sind es maximal 40 %. Die maximale Zuwendungshöhe beträgt 100.000 €. Mehr Informationen gibt es unter www.aktivregion-snf.de. Wir freuen uns auf Ihre Ideen!

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen